Hochzeit auf Norderney

Leicht windig auf der Insel - who cares!

Dieses Jahr hatte ich mit meinen Paaren so ein unglaubliches Glück, dass ich, wenn ich so zurückblicke, mein Glück manchmal selbst kaum fassen kann! Ein ganz besonderes Paar, habe ich im Schneetreiben im April auf Norderney kennen gelernt und es war, wie der Titel der Blogpost schon sagt, Liebe auf den ersten Blick!
Eigentlich hatte ich mit dem Winter schon vollständig abschlossen und bin schon mit Sommerreifen Richtung Norderney unterwegs gewesen! Ich hatte schon ein paar Mal mit dem Bräutigam telefoniert und nun wollten wir uns auf Norderney das erste Mal persönlich kennen lernen. Im Schneechaos auf Norderney hätte ich fast das Café Milchbar gar nicht gefunden und im Hinterkopf hatte ich auch schon die tückische Heimreise mit Sommerreifen und Heckantrieb als besondere Aufgabe am nächsten Tag! Die Laune war, sagen wir mal durchgefroren und als ich ins Cafè eintrat, saßen da nur Paare! Einige von denen sahen so missmutig aus, wie ich mich fühlte und ich hoffte, dass der Schutzheilige der Hochzeitsfotografen, mich nicht all zu schwer prüfen würde. Alle schauten in ihren Cafe oder Schokolade mit Schuss! Ganz in der Ecke hingegen, saß ein seeeehr sympatisches Paar und wenn schon so ein K**kwetter sein muss, dann sollen bitte diese Beiden mein Brautpaar sein.
Und was soll ich sagen – alles drumherum vergessen: Wetter, Reifen, Fährfahrt (die ich über alles liebe #nicht) – wir klönten, als ob wir uns schon Jahre kannten und kamen von Stock auf Stöckchen. Um ein Haar hätte ich vergessen zu fragen, ob sie mich denn überhaupt engagieren wollten – mir schien das völlig klar zu sein 😉
Am Hochzeitstag hingen die Wolken auf Norderney sehr tief und selbst mein Freund und Weggefährte Dennis Gross, der uns als einheimischer Scout und zweiter Fotograf zur Seite stand, hat soviel Regen auf Norderney noch nie gesehen und trotzdem schien uns vier die Sonne aus allen Knopflöchern – weil es einfach nur Spass gemacht hat diese beiden Sonnenkinder zu fotografieren! Danke – Danke – Danke!!!
So – without further ado…